Netweave
   
   
   
   

  Datenbank Industriekultur
[ Übersicht ] [ Auswahl nach Ort ]   [ Auswahl nach Branche ]   [ Suche ]           [ Informationen ]
  Laufnummer 88
Betrieb: Salmenbräu
Standort: Rheinfelden
Gründungsdatum: 1799
Branche: Getränke
Produktefamilie: Bier
Besitzer / Firmierung:
  • 1799 Brauerei zum Salmen. Franz Joseph Dietschy (1770-1842)
  • 1842 Brauerei zum Salmen. Michael Alois Dietschy (1810-1858)
  • 1858 Brauerei zum Salmen. Witwe Dietschy. Karl Habich-Dietschy (1845-1928) wird 1869 Geschäftsführer
  • 1878 Brauerei zum Salmen, Inhaber: Karl Habich-Dietschy.
  • 1892 Salmenbräu Rheinfelden. Inhaber: Karl Habich-Dietschy.
  • 1900 Salmenbräu Rheinfelden AG C. Habich bis 1928 Delegierter des VR
  • 1901 Salmenbräu Rheinfelden AG C. Habich, (1878-1931) und Arthur (1874-1941) Direktoren
  • 1931 Salmenbräu Rheinfelden AG. Arthur Habich, Direktor.
  • 1978 Cardinal Brauerei Rheinfelden AG
Bemerkungen:
  • 1790 kommt Franz Joseph Dietschy mit seiner Mutter und dem Bruder 1790 nach Rheinfelden.
  • 1772 erwirbt er das Bürgerrecht. Er verdient gut mit dem Schweinehandel und kauft 1798 ein eigenes Haus.
  • 1799 Dietschy kaufte von Joseph Kiene das Wirtshaus zum Salmen mitsamt der Brauergerechtigkeit. Seine Geschäfte laufen gut, er legt seine Ersparnisse in Grundbesitz an.
  • Bier war in dieser Zeit besonders auf dem Land, etwas Neues. Es war modern, ungewohnt, revolutionär, geradezu luxuriös und wegen seiner Seltenheit sehr begehrt.
  • 1813 erwirbt Dietschy vom Kanton die Johanniter-Kommende am Rhein.
  • 1821 wird Dietschi Stadtammann und bleibt es 16 Jahre. Er war auch GR.
  • 1840 Kauf Haus zur Sonne in Rheinfelden
  • 1842 Franz Joseph Dietschy stirbt. Sein Sohn Alois, der in München das Brauen gelernt hatte, übernimmt den Betrieb.
  • 1854 führt A. Dietschy geht er als einer der ersten Brauer zum Dampfbetrieb über
  • 1858 stirbt Alois Dietschy, seine Witwe führt den Betrieb weiter.
  • 1869 heiratet der Ingenieur Carl Habich die Tochter Marie Dietschy. Er will seinen Beruf nicht aufgeben und übernimmt vorläufig die Geschäftsführung der Brauerei. Als Ingenieur interessiert er sich dann doch für die technischen maschinellen Möglichkeiten. Er beginnt die Brauerei noch nach den Plänen von Alois Dietschy auszubauen und verlegt sie in die «Kloos» mit Lagerkellern.
  • 1878 wird Karl Habich-Dietschy Eigentümer der Brauerei
  • 1897 kommt Sohn Arthur Habich nach einer Ausbildung zum Brauer Als Prokurist in den Betrieb.
  • 1885 Anschluss an Geleise.
  • 1900 wird der Betrieb in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Habich bleibt bis 1928 Delegierter des VR.
  • 1901 Sohn Carl Habich (Chemiker) übernimmt zusammen mit seinem Bruder Arthur die Leitung der Brauerei.
  • 1924 Gründung eines Personalfürsorgefonds, dieser dient als Pensionskasse
  • 1931 Carl Habich stirbt, Arthur leitet den Betrieb alleine weiter.
  • 1971 tritt die Salmenbräu Rheinfelden AG als Gründungspartner der Sibra Holding AG in Fribourg bei, welche 1973 die nationale Biermarke «Cardinal» lanciert.
  • Von 1973 bis 1978 erhalten die Cardinal Bieretiketten aus der Salmenbräu Rheinfelden den zusätzlichen Aufdruck «gebraut von Salmen». 1978 wird schliesslich aus marktstrategischen Gründen auch der Firmenname der Biermarke angepasst und das Salmenbräu ist seitdem vollständig aus der Bierlandschaft verschwunden. In der Cardinal Brauerei in Rheinfelden wird weiterhin das alkoholfreie Bier («Moussy») der Sibra Gruppe gebraut.
Quellen: - Rey, Adolf. Die Entwicklung der Industrie im Kanton Aargau. Aarau, 1937.
- Hundertfünfzig Jahre Salmenbräu. Rheinfelden, 1949.
- Kurzinventar, kantonale Denkmalpflege Aargau.
- www.cybeer.ch
Gebäude: Brauereiareal Cardinal
Hochkamin, erbaut um 1915? Daneben steht ein 1930 errichtetes Silogebäude für die Malzvorräte.
Mitteilungen von Usern: Bilder zu Ansichtskarten, Dokumenten, Historischen Ansichten, Werbung siehe unter: www. sperrzone.net -> Belege -> Objekt -> Schweiz. (12.07.2007)
Objekte: Foto: Abfüllanlage
Bierflaschen mit Bügelverschluss
Werbepostkarte, Flugaufnahme von 1933 "Salmenbräu"
Jubiläums-Karte 100 Jahre Salmenbräu - 1799 - 1899
Mono-Karte "Salmenbräu-Rheinfelden" November 1907
Bierhumpen 0,4 dl / um 1949 "Salmenbräu"
 
Kommentar (wenn möglich bitte mit Belegen) zu diesem Betrieb senden

Alle Angaben ohne Gewähr