Netweave
   
   
   
   

  Datenbank Industriekultur
[ Übersicht ] [ Auswahl nach Ort ]   [ Auswahl nach Branche ]   [ Suche ]           [ Informationen ]
  Laufnummer 31
Betrieb: Weissenbach Baumwollspinnerei
Standort: Bremgarten
Postadresse: Augraben 2 (Fabrikgebäude und Kesselhaus), Bleicheweg 2 (ehem. Hänketurm)
Gründungsdatum: 1838
Branche: Textilien
Produktefamilie: Baumwollgarne
Seidenstoffe
Besitzer / Firmierung:
  • Vorläufer: Bleiche und Walke der Witwe Honegger seit 1695 belegt.
  • 1838 Jakob und Xaver Weissenbach. Baumwollspinnerei.
  • 1865 Baumwollspinnerei zur Auw AG.
  • 1883 Kölliker, Honegger & Co. Baumwollspinnerei (LN 390).
Bemerkungen:
  • Bereits im 17. Jh. ist hier eine Bleiche und Walke der Witwe Honegger erwähnt.
  • 1837 Bau einer Baumwollspinnerei durch die Brüder Jakob und Xaver Weissenbach, welche 1838 den Betrieb aufnimmt.
  • 1865 Umwandlung in die Baumwollspinnerei zur Auw AG.
  • 1883 werden sämtliche Aktien von Kölliker, Honegger & Co. erworben. (LN 390).
Quellen: - Bronner, Franz Xaver. Kanton Aargau, Bd. 1. Bern 1844, S. 502.
- Strebel, Karl. Das Freiamt. Heimatgeschichte und Wirtschaft. Zürich 1946.
- Kurzinventar, kantonale Denkmalpflege Aargau.
Statist. Erhebungen: 1844
Gebäude: Augraben 2
Fabrikgebäude und Kesselhaus, erbaut 1837 von Baumwollspinnerei Weissenbach. Wird ab 1937 von der Howisa AG (LN 1140) genutzt.

Bleicheweg 2
Hängeturm, heute Wohnhaus, erbaut um 1800.

Scheune, zur Bleiche gehörend, heute Wohnhaus, erbaut im 18. Jahrhundert.
 
Kommentar (wenn möglich bitte mit Belegen) zu diesem Betrieb senden

Alle Angaben ohne Gewähr