Netweave
   
   
   
   

  Datenbank Industriekultur
[ Übersicht ] [ Auswahl nach Ort ]   [ Auswahl nach Branche ]   [ Suche ]           [ Informationen ]
  Laufnummer 390
Betrieb: Kölliker und Honegger & Co.
Standort: Bremgarten
Postadresse: Augraben 2 (Fabrikgebäude und Kesselhaus), Bleicheweg 2 (ehem. Hänketurm), Sonnmattweg 2 (Fabrikantenvilla)
Gründungsdatum: 1883
Branche: Textilien
Produktefamilie: Baumwollgarne
Seidenstoffe
Beschäftigte: um 1945: 100
Besitzer / Firmierung:
  • Vorgängerfirma: 1838 Weissenbach Baumwollspinnerei (LN 31)
  • 1883 Kölliker, Honegger & Co. Baumwollspinnerei.
  • 1887 Gebrüder Honegger, Kölliker & Co. Seidenweberei. Kollektivgesellschaft.
  • 1893 Robert Honegger & Co., Eintrag ins Schw. Handelsamtsblatt
  • 1944 Robert Honegger & Co. AG
Bemerkungen:
  • Bereits im 17. Jh. ist hier eine Bleiche und Walke der Witwe Honegger erwähnt.
  • 1837 Bau einer Baumwollspinnerei durch die Brüder Jakob und Xaver Weissenbach, welche 1838 den Betrieb aufnimmt.
  • 1865 Umwandlung in die Baumwollspinnerei zur Auw AG.
  • 1883 werden sämtliche Aktien von Kölliker, Honegger & Co. erworben.
  • 1887 Auflösung dieser Firma. Als Nachfolgerin wird die Kollektivgesellschaft Gebrüder Honegger, Kölliker & Co. gegründet.
  • 1884 Einrichtung einer mechanischen Seidenweberei in der neu errichteten Sheddachhalle.
  • 1893 Alle Aktiven und Passiven gehen an die neue Kommanditgesellschaft Robert Honegger & Co.
  • 1904 Stilllegung der Baumwollspinnerei.
  • 1911 lässt sich Robert Honegger eine Villa erbauen.
  • 1944 Umwandlung in die Aktiengesellschaft Robert Honegger & Co. AG.
  • 1955 Fabrikation und Vertrieb von Seidenstoffen (Aarg. Ragionenbuch).
Quellen: - Nordwestschweizerisches Handels- und Gewerbe-Adressbuch, 1927.
- Strebel, Karl. Das Freiamt. Heimatgeschichte und Wirtschaft. Zürich 1946.
- Kurzinventar, kantonale Denkmalpflege Aargau.
- Aarg. Ragionenbuch 1955
- Rey, Adolf. Die Entwicklung der Industrie im Kanton Aargau. Aarau 1937, S. 71.
Statist. Erhebungen: 1927
1955
Gebäude: Augraben 2
Fabrikgebäude und Kesselhaus, erbaut 1837 von Baumwollspinnerei Weissenbach. Wird ab 1937 von der Howisa AG (LN 1140) genutzt.

Bleicheweg 2
ehem. Hänketurm, heute Wohnhaus, erbaut um 1800.

Sonnmattweg 2
Fabrikantenvilla, Villa Honegger, erbaut 1911.
 
Kommentar (wenn möglich bitte mit Belegen) zu diesem Betrieb senden

Alle Angaben ohne Gewähr