Netweave
   
   
   
   

  Datenbank Industriekultur
[ Übersicht ] [ Auswahl nach Ort ]   [ Auswahl nach Branche ]   [ Suche ]           [ Informationen ]
  Laufnummer 1232
Betrieb: Robert Gasser & Co. Uhrengläserfabrik
Standort: Oftringen
Postadresse: Aeschwuhrstrasse
Gründungsdatum: 1905
Branche: Sonstiges verarbeitendes Gewerbe
Produktefamilie: Uhrgläser
Besitzer / Firmierung:
  • 1905 Robert Gasser & Co.
  • 1933 G. Kappeler AG
  • 1999 GEKA Kappeler AG
  • 2001 GEKA AG
  • 2003 Europ Tec AG Glass & Polymer Technologies
Bemerkungen:
  • 1940 nimmt die Uhrengläserfabrik Robert Gasser & Co. in einem grossen Fabrikgebäude im Aesch am Aarburger Mühletych die Produktion auf. Sie sind Zulieferer von maschinell geschliffenen Uhrengläser aus Mineralglas an die Uhrenindustrie.
  • Während des 1. WK Schwierigkeiten bei der Rohstoffbeschaffung, In der Folge Einrichtung einer eigenen Glasfabrik. Nach dem Krieg Einfuhr billiger Konkurrenzprodukte aus dem Ausland, die Firma weicht deshalb auf die Herstellung von Kunststoffen aus.
  • 1933 übernimmt die Kappeler AG das Unternehmen.
  • um 1993 ist die Firma auf die Fabrikation von Kunststoffen spezialisiert.
Quellen: - Kurzinventar, kantonale Denkmalpflege Aargau
- Hüssy, Annelies. Oftringen. Die Geschichte eines Dorfes. Oftringen 1993.
- www.europtec.ch
Gebäude: Wasserrad mit 8 Meter Durchmesser (Zuppinger-Rad). Nach dem Abbruch des Fabrikgebäudes (1991) zerfällt nun auch das Wasserrad (deponiert auf dem Grundstück der G. Kappeler AG).
Objekte: Arbeitslampe mit Petrolbetrieb und weitem Schirm, die zugleich Heizung war
Glasbehälter für Chemikalien
 
Kommentar (wenn möglich bitte mit Belegen) zu diesem Betrieb senden

Alle Angaben ohne Gewähr