Netweave
   
   
   
   

  Datenbank Industriekultur
[ Übersicht ] [ Auswahl nach Ort ]   [ Auswahl nach Branche ]   [ Suche ]           [ Informationen ]
  Laufnummer 50
Betrieb: Bertschinger & Co. AG, Kaffee.- und Schnupftabakfabrik
Standort: Lenzburg, Hendschiken
Gründungsdatum: 1774
Branche: Nahrungsmittel
Tabakwaren
Produktefamilie: Tabakwaren
Spezielle Produkte: Caffee-Rösterei, Schnupftabak-Fabrik, Colonialwaren en gros, Gewürzmühle
Beschäftigte: 1958: 45 / 1973: 96
Besitzer / Firmierung:
  • 1774 Gründung durch Abraham Bertschinger 1742-1820
  • 1906 Bertschinger & Co. Fusion mit s. LN. 10149
  • 1920 Bertschinger & Co. A.G. Aktiengesellschaft
  • 1944 Fusion/Kauf mit Zweifel & Cie. s. LN 580
  • 1956 Fusion/Kauf mit A. Rohr & Cie. s- LN 560
  • 1956 Aenderung in Bertschinger & Rohr A.G.
  • 1958 Brand des Lagerhauses Totalschaden beim Bahnhof Lenzburg-Stadt
  • 1958/1959 Neubau im Horner in Hendschiken
Bemerkungen:
  • Bertschinger & Co. AG (Adressbuch 1927), Inserat für Kolonialwaren en gros, ASA Kaffee, Teigwarenfabrik, Schnupftabakfabrik, Öl- und Fettwaren.
  • 1917 Übernahme der Nudelfabrik Meyer (s. LN. 10110) an der Niederlenzerstrasse und in der "Walke" an der Seonerstrasse installiert.
  • 1933 Verkauf an Alfredo Neuroni.
  • 1959 Nur Kolonialwaren-Auslieferung mit wenig Dienstleistungen; kein Stockfisch mehr, kein Schnupftabak; überhaupt keine eigene Herstellung, nicht einmal mehr Kaffee-Rösten.
Quellen: - Museum f. aarg. Tabak- u. Zigarren-Industrie, PF 19, 5734 Reinach
- Bronner, Franz Xaver. Kanton Aargau, Bd. 1. Bern 1844, S. 502.
- Nordwestschweizerisches Handels- und Gewerbe-Adressbuch, 1927.
Statist. Erhebungen: 1844
1927
Objekte: Briefkopf/Nota von "Abraham Bertschinger" den 15.03.1874
Lenzburger Augen-Tabak um 1940 (Schnupftabakpäckchen)
 
Kommentar (wenn möglich bitte mit Belegen) zu diesem Betrieb senden

Alle Angaben ohne Gewähr