Netweave
   
   
   
   

  Datenbank Industriekultur
[ Übersicht ] [ Auswahl nach Ort ]   [ Auswahl nach Branche ]   [ Suche ]           [ Informationen ]
  Laufnummer 1186
Betrieb: Emil Pfiffner & Co. AG
Standort: Hirschthal
Postadresse: Lindenplatz 254
Gründungsdatum: 1927
Branche: Elektrotechnik, Elektronik, Optik
Produktefamilie: Apparate div.
Besitzer / Firmierung:
  • 1927 Fabrik elektrischer Spezialapparate. Emil Pfiffner. Gründer.
  • 1936 Emil Pfiffner & Co. AG
  • 1995 Pfiffner Messwandler AG
  • 2003 Pfiffner Holding AG
Bemerkungen:
  • 1927 erwirbt Emil Pfiffner eine ehemalige Hanfspinnerei, die zuvor mehrmals den Besitzer gewechselt hatte und nach einem Brand teilweise wieder aufgebaut wurde. Pfiffner beginnt mit der Produktion von Apparaten für den Kraftwerkbau: Messtransformatoren, Drosseln, Kondensatoren, Ueberspannungsableiter.
  • 1936 Umwandlung in eine Aktiengesellschaft. Erster 220 kV Kaskadenspannungswandler; eine Erfindung von Emil Pfiffner.
  • Nach dem 2. WK Beginn mit der Herstellung von elektrischen Schweisstransformatoren.
  • 1947 Erster kunstharzvergossener Wandler
  • 1957 Übernahme der Firma durch Fritz Hunziker sen.
  • 1962 Tochtergesellschaft Pfiffner Schweisstechnik AG mit Sitz in Hirschthal wird gegründet. Handel mit eigenen Apparaten und Werkvertretungen
  • 1975 Erster Spannungswandler 123 kV
  • 1975-1980 Einführung der neuen Generation von Freiluftwandlern
  • 1986 Erste Lieferung von 123 kV Kombiwandlern mit Silikonverbundisolatoren.
  • 1987 Übernahme der Geschäftsleitung durch Fritz Hunziker jun.
  • 1989 Beginn der Fertigung von Hochstromwandlern bis 50 kA.
  • 1994 ISO 9001 Zertifizierung.
  • 1998 Akkreditierung unseres Prüflabors nach SN EN 45001, und als 1. private schweizerische Eichstelle für Messwandler.
  • 1999 Zusammenarbeit mit SOLTRAN (Brasilien).
  • 2000 Gründung PFIFFNER Polen.
  • 2001 Übernahme der Moser-Glaser Nachfolgefirma MGC Moser-Glaser AG. Zusammenarbeit mit EGEMAC (Ägypten).
  • 2002 Inbetriebnahme des neuen Prüffeldes für Wandler bis 420 kV.
  • 2003 ISO 14001 Zertifizierung (Umwelt).
  • 2004 Gründung PFIFFNER Türkei in Ankara. Bau der neuen Fabrikationsstätte für MGC Moser-Glaser in Kaiseraugst.
Tochterunternehmen: 1962 Pfiffner Schweisstechnik AG, Hirschthal.
Quellen: - Aarg. Ragionenbuch 1955.
- Nussberger, Paul u.a. Chronik der Stadt und des Bezirks Aarau. Zürich 1965.
- www.pmw.ch
- Handelsregister.
Statist. Erhebungen: 1955
Objekte: Briefkopf von 1941
 
Kommentar (wenn möglich bitte mit Belegen) zu diesem Betrieb senden

Alle Angaben ohne Gewähr