Netweave
   
   
   
   

  Datenbank Industriekultur
[ Übersicht ] [ Auswahl nach Ort ]   [ Auswahl nach Branche ]   [ Suche ]           [ Informationen ]
  Laufnummer 846
Betrieb: Hutgeflechtfabrik Stäger & Cie.
Standort: Villmergen
Gründungsdatum: 1853
Branche: Bekleidung und Wäsche
Produktefamilie: Strohgeflechte
Hutgeflechte
Kleidung
Beschäftigte: 1929: bis 400 (Hochkonjunktur)
Besitzer / Firmierung:
  • 1853 Schnider & Stäger. Josef Schnider (-1891) und Johann Stäger
  • 1891 Jean Schnider und Anna Stäger-Schnider, Kinder von Josef Schnider.
  • 1901 Anna Stäger und ihr Sohn Josef.
  • 1904 Stäger & Co. Anna Stäger, Josef Stäger und Emil Koch-Stäger.
  • 1931 Stäger & Co. AG. Emil Koch und Beat Fischbach.
  • 1999 Verkauf, Betriebseinstellung mit Ausnahme der Tressa, einer Tochterfirma, die noch Geflechte produziert.
Bemerkungen:
  • 1853 gründen Josef Schnider und Johann Stäger die Firma Schnider & Stäger, die vor allem Zwischenhandel betrieb. Ehefrau und Schwester Marei Schnider-Stäger beschäftigte zuerst in ihrer Flechtstube einige Arbeiterinnen. Es werden erste Bordüren-Webstühle aufgestellt.
  • 1891 stirbt Josef Schnider. Seine Kinder Jean Schnider und Anna Stäger-Schnider führen die Firma weiter.
  • 1900 Bau eines neuen Fabrikgebäudes und Kauf von Flechtmaschinen.
  • 1901 stirbt Jean Schnider. Anna Stäger und ihr Sohn Josef führen den Betrieb weiter.
  • 1904 Emil Koch-Stäger wird Teilhaber: Stäger & Co.
  • 1910, 1912 Erweiterungsbauten und Modernisierung des Maschinenparks.
  • 1931 stirbt Josef Stäger. Umwandlung in eine Aktiengesellschaft. Die Fabrik wird weitergeführt von Emil Koch und Beat Fischbach.
  • Produktion um 1953: Hutgeflechte, ungarnierte Damenhüte, Schuhgeflechte, Schuhnestel und Gummilitzen, fast gänzlich für Export.
Quellen: - Nordwestschweizerisches Handels- und Gewerbe-Adressbuch, 1927.
- Bosch, Reinhold u.a. Aarg. illustrierter biographischer Produktions-Führer: Chronik seiner Landschaft, Geschichte, Kultur und Wirtschaft. Zollikon 1953, S. 119.
- Strebel, Karl. Das Freiamt. Heimatgeschichte und Wirtschaft. Zürich 1946.
- Sauerländer, Dominik. Villmergen - eine Ortsgeschichte. Villmergen 2000, S. 165f.
- Fischbach, Beat. Chronik der Firma Stäger & Co. AG Villmergen. Villmergen 1999.
- Aarg. Ragionenbuch 1955.
Statist. Erhebungen: 1927
1955
Gebäude: Eichmattstrasse 2
Vermutlich Stammhaus der Firma, erbaut 1836.
 
Kommentar (wenn möglich bitte mit Belegen) zu diesem Betrieb senden

Alle Angaben ohne Gewähr