Netweave
   
   
   
   

  Datenbank Industriekultur
[ Übersicht ] [ Auswahl nach Ort ]   [ Auswahl nach Branche ]   [ Suche ]           [ Informationen ]
  Laufnummer 850
Betrieb: Robert Stäger AG Färberei
Standort: Villmergen
Gründungsdatum: 1883
Branche: Sonstiges verarbeitendes Gewerbe
Besitzer / Firmierung:
  • 1883 Strohfärberei und -bleicherei Fritz Stäger und Jean Meyer, Gründer
  • ???? Fritz Stäger
  • 1890er-Jahre. Fritz und Robert Stäger, Söhne von Fritz Stäger sen.
  • Robert Stäger, Färberei. Einzelfirma.
  • 1937 Robert Stäger AG
Bemerkungen:
  • 1883 gründen Fritz Stäger und Jean Meyer eine Strohfärberei.
  • Fritz Stäger trennt sich von seinem Teilhaber und betreibt das Geschäft alleine.
  • 1890er-Jahre übernehmen die Söhne Robert und Fritz Stäger den Betrieb: Fritz Stägers Söhne. Fritz übernimmt den kaufmännischen Bereich, Robert den technischen. Letzterer lernt im Schwarzwald das Färben für die Blumen- und Kranzindustrie. Kurz darauf wird Fritz Stäger jun. krank und kann nicht mehr mitarbeiten. Umwandlung in «Robert Stäger, Färberei».
  • Nach dem 1. WK Mehrmalige Erweiterung der Firma mit Hochkamin und Trockenei.
  • 1937 Umwandlung in eine Aktiengesellschaft: Robert Stäger AG.
Quellen: - Nordwestschweizerisches Handels- und Gewerbe-Adressbuch, 1927.
- Bosch, Reinhold u.a. Aarg. illustrierter biographischer Produktions-Führer: Chronik seiner Landschaft, Geschichte, Kultur und Wirtschaft. Zollikon 1953, S. 119.
- Strebel, Karl. Das Freiamt. Heimatgeschichte und Wirtschaft. Zürich 1946.
- Sauerländer, Dominik. Villmergen - eine Ortsgeschichte. Villmergen 2000, S. 165.
- Aarg. Ragionenbuch 1955.
Statist. Erhebungen: 1927
1955
Gebäude: Oberdrofstrasse 9
Wohnhaus, erbaut nach 1850.
Dateien: Schreiben 1912. Z. V. g. (963 kB)
 
Kommentar (wenn möglich bitte mit Belegen) zu diesem Betrieb senden

Alle Angaben ohne Gewähr